Pages Menu
TwitterRssFacebook
Categories Menu

Herzlich Willkommen im Marillenhof!

Genießen Sie die familiär geführte Frühstückspension Marillenhof. Auf unserer südost ausgerichteten Sonnenterrasse servieren wir Ihnen gerne die Getränke zu unserem großzügigen BioFrühstücksbuffet. Wir möchten Ihnen mit unseren hochwertig regionalen Produkten einen gesunden wohlschmeckenden Start in den Tag bieten....

Mehr

Urlaub für die Sinne

„An der schönen blauen Donau“ heißt der bekannteste Walzer der Welt, 1867 von Johann Strauss komponiert. An der schönen blauen Donau liegt auch das Bundesland Niederösterreich: eine Region voller Lebensfreude, Naturschönheiten und Genuss. Wer sich für Kultur, Natur und Kulinarik interessiert, ist hier richtig. Wie ein majestätisches Band zieht sie sich mitten durchs Land: 260 km weit fließt die Donau durch Niederösterreich und bereist dabei höchst unterschiedliche Landschaftsräume. Die malerische, weltberühmte Wachau, die im Jahr 2000 in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen wurde. Das Tullner Becken mit der Römerstadt Traismauer und dem einzigartigen Stift Klosterneuburg. Das Auland-Carnuntum, ein weites und fruchtbares Land, mit spärlichen Erhebungen – einst Grenzland zum Osten, heute Zentrum eines neuen Europas. Die Regionen entlang der Donau gehören zum Schönsten, was Österreich zu bieten hat – und dennoch lässt sich hier noch mancher Geheim-Tipp entdecken. Sie gilt als eines der schönsten Flusstäler der Welt: die Wachau. Eine Landschaft wie aus dem Bilderbuch, wertvolle Kulturschätze, kulinarische Köstlichkeiten und international prämierte Weine machen die Wachau zum Treffpunkt für...

Mehr

Wachauer Marille

Neben dem Wein hat die Wachau aber noch andere Genüsse zu bieten. Zum Beispiel die Wachauer Marille. Diese Aprikosensorte wurde von der EU sogar als regionale Spezialität anerkannt. Nur hier in der Wachau gedeiht solch eine Aprikose, die mit ihrem Duft und Geschmack Genießer verzaubert. Ihre Einmaligkeit verdankt die süße Wachauerin dem mineralhaltigen Boden. Und sie profitiert von einem, auch im Winter höchst angenehmen Klima, in diesem Donau-Tal. Mehr als 200 meist kleine, aber sehr feine Anbau-Betriebe haben sich inzwischen zusammengeschlossen zu einem „Verband zum Schutz der Wachauer Marille“....

Mehr

Marillenknödel eine österreichische Spezialität

Die Welt ist rund Kulinarisch gesehen ist Österreich eine Knödellandschaft. In keiner Küche der Welt werden so viele unterschiedliche Knödel-Variationen gekocht wie hier. Eine Reise nach Österreich ist daher immer auch eine Reise vom Semmelknödel zum Marillenknödel. „Woher kommen wir? Wohin gehen wir? Und was gibt’s zum Mittagessen?“ So beschreibt der Kabarettist Josef Hader die zentralen Lebensfragen der Österreicher. Zumindest was das Mittagessen betrifft, lässt sich die philosophische Angelegenheit leicht beantworten: Die Österreicher essen gerne, oft und zu jeder Gelegenheit Knödel. Wie es sich für ein echtes Knödelland gehört, ist es dabei völlig egal, an welcher Stelle des Essens der Knödel in Erscheinung tritt. Er hat sowieso längst alle Positionen der Speisekarte erobert: Es gibt ihn als zarte Suppeneinlage genauso wie als geschmackvolle Vorspeise, als Beilage zum Braten, als deftige Hauptspeise oder als duftige Süßspeise. Der Knödel ist quasi das „gemeinsame Element aller österreichischen Speisenfolgen“, wie das ehrwürdige Sacher-Kochbuch diesen elementaren Bestandteil der alpenländischen Küche bezeichnet. Gemeinsam ist allen Knödeln die runde Form und die Art der Zubereitung: sie...

Mehr

Wo die Donau fließt und man genießt

Niederösterreich ist – vor allem durch die Wachau – bekannt als Gourmet-Destination und als romantische Königsetappe auf dem Donau-Radwanderweg. In der Umgebung von Wien bieten aber auch die übrigen Pfade entlang der Donau angenehme Überraschungen für Genießer. Wenn die Donau durch Niederösterreich fließt, nimmt sie sich viel Zeit auf ihrem Weg durch die landschaftlichen Schönheiten, die hier das Auge erfreuen. Und bevor sie Wien erreicht, durchquert sie die Wachau – jenes Tal, dessen Weinbau-Terrassen von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurden. Östlich von Wien breitet sich der Fluss genüsslich in einem einzigartigen Naturschutz-Reservat aus, im Nationalpark...

Mehr